Mitgliederversammlung 2018

 

Am 19.01.2018 fand beim „Zum Stadtbräu“ in Waghäusel die Mitgliederversammlung der Badmintonabteilung SSV Waghäusel statt. Insgesamt waren 15 stimmberechtigte Mitglieder und weitere Eltern, sowie Jugendliche vor Ort. Die Sitzung startete um 19.00 Uhr mit der Begrüßung.

Der Rückblick unserer Jugend war sehr positiv. Unsere Abteilung stellt seit Dezember 2017 die meisten BWBV-Kaderspieler aller Badmintonvereine in Baden-Württemberg. Auch auf Jugendturnieren waren wir sehr aktiv. Bei den Bezirksmeisterschaften konnten sich 10 Spieler über einen Meistertitel und zwei über eine Vize-Meisterschaft freuen, womit wir klar erfolgreichster Verein in Nordbaden waren. Auf BW-Ebene verbuchten wir je 2 Meister- und Vize-Meistertitel. Mit Felix Ma, Thilo Sendler und Lewin Rudy qualifizierten sich 3 Spieler für die Süd/Ost-Deutschen-Ranglisten. Felix Ma und Thilo Sendler gelang sogar die Qualifikation zu den Deutschen-Ranglisten. Mit Stolz können wir sagen, dass unsere Jugend zu den führenden in Baden-Württemberg gehört und aktuell sich ständig weiter verbessert.

Größte Änderung der Erwachsenen war die Auflösung der Spielgemeinschaft Waghäusel. Aktuell sind wir in der Baden-Württemberg-Liga und Landesliga vertreten. Das Saisonziel bleibt jeweils der Klassenerhalt. Auf Bezirksebene konnten wir 3 Meistertitel und 1 Vizemeisterschaft erreichen, 3 Spieler qualifizierten sich für die Süd/Ost-Deutsche-Meisterschaft, bei der sich alle gut präsentierten und erst gegen Spieler aus der Regionalliga oder 2. Bundesliga ausgeschieden sind.

Unser Jugendangebot ist das größte in ganz Baden-Württemberg. Wer 100 % der Möglichkeiten nutzt, kann auf das Jahr gerechnet mehr trainieren, wie Spieler auf einem Badmintoninternat. Dies ist einmalig und nur auf Grund sehr guter Leistungen unserer Trainer möglich. Unser Ziel ist eine individuelle Förderung aller Mitglieder. Unabhängig der Spielstärke sollen alle entsprechend ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten trainiert werden. Damit dies möglich ist, trainieren unsere Kinder überwiegend in Kleingruppen. Nach aktuellen Stand befinden sich bei uns 14 verschiedene Trainingsgruppen! Auch dies ist einmalig! Zusätzlich garantieren wir an allen Schulferien ein Training für leistungsorientierte Spieler und bieten regelmäßig Jugendtrainingslager an. Im Jahr 2018 gibt es insgesamt 4 Stück. Unsere Jugendtrainingslager sind in ganz Baden-Württemberg beliebt und bieten in sportlichen und sozialen Aspekten optimale Bedingungen. In diesem Jahr findet erneut unser internationales Jugendturnier „Globus TOP 3000“ statt. Am 21.04. und 22.04.2018 heißt es 25-jähriges Jubiläum.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Sponsoren „Globus SB-Warenhaus“ in Waghäusel-Wiesental, der „Oliver Sport GmbH“, der „Volksbank“ in Waghäusel-Kirrlach und dem Hotel „Waghäuseler Hof“ in Waghäusel-Wiesental. Ohne die Unterstützung dieser wäre vieles nicht möglich. Danke!

Erläutert wurden auch die neuen Regelungen bzgl. Leistungen die unsere Abteilung übernimmt und welche nicht, sowie das Arbeitszeitenmodell. Auch die Vorschläge bzgl. der Abteilungsbeiträge wurden mit 14 Zusagen und 1 Enthaltung angenommen und sind damit ab sofort gültig.

Wie jedes Jahr, fanden auch diesmal Neuwahlen statt. Zur Wahl standen der 1. Abteilungsleiter, Sportwart und Kassenwart. Rüdiger Brecht ist von seinem Amt als Jugendwart zurückgetreten. Zur Wahl angetreten sind Frank Bender (1. Abteilungsleiter), Konstantin Kron (Sportwart), Christian Epp (Kassenwart) und Patrick Zorn (Jugendwart). Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt, womit die Abteilungsleitung vollständig besetzt ist. Zu dieser gehören auch Rüdiger Brecht (2. Abteilungsleiter), Natalie Wendt (Turnierwart) und Marcus Rittershofer (Pressewart). Ein Dank an alle, für ihre geleistete Arbeit im Jahr 2017 und an die zukünftige Abteilungsleitung.

Zum Abschluss wurden mögliche Freizeitaktivitäten besprochen. Nach ein paar weiteren Rückfragen konnte die Sitzung um 21.00 Uhr beendet werden. Eingereichte Vorschläge werden wie zugesagt bei der nächsten Abteilungsleitungssitzung am 27.02.2018 besprochen.