3. Bezirksrangliste der Jugend

 

Am 26. und 27.01.2019 fand in Rastatt die 3. Bez.-RLT der Jugend statt. Für den SSV Waghäusel waren Erik von Schoenebeck (U11), Oliver Probst, Yufei Zhang, Sebastian Wirkner (alle U13), Lilien Kettenmann, Laurin Rittershofer (beide U17), Franca Huttenloch, Thilo Sendler, Lewin Rudy und Leon Dahm (alle U19) aktiv. Zu erwähnen ist, dass Yufei, Sebastian und Thilo eine Altersklasse höher spielten. Erik nahm in der AK U11 teil, auch wenn noch U9 möglich wäre, welche es leider nicht gibt.

Für Erik war es sein 1tes Turnier überhaupt. Er zeigte gegen die meist älteren und größeren Spieler einen großen Laufeinsatz und sichere Schläge. Oft fehlte noch die notwendige Länge, jedoch ist er auf einem sehr guten Weg. Am Ende wurde Erik 10ter.

Oliver ist ein gutes Beispiel dafür, dass ein Wechsel vieles bewirken kann! Noch vor wenigen Wochen reichte es bei der 2. Bez.-RLT „nur“ für den 11. Platz, wenige Wochen später, der große Sprung nach vorne. Die letzten Wochen wurden genutzt, womit es diesmal für einen guten 4. Platz reichte!

Yufei und Sebastian spielten beide eine Altersklasse höher und zeigten eine gute Leistung. Bei allen Spielen konnte man sehen, dass sie trotz Altersunterschied immer mithalten konnten und auch mehrere Spiele gewonnen haben. Nach jeweils fünf Spielen, wurde Yufei 5ter und Sebastian 7ter.

Lilien zeigte gewohnt einen großen Kampfgeist, womit viele spannende Ballwechsel entstanden. Nach insgesamt vier Spielen, erreichte sie den 11. Platz. Auch Franca konnte eine Leistungssteigerung verzeichnen und erspielte sich damit Platz 6.

Laurin wollte diesmal ein spannendes Turnier spielen. Nach einem sicheren Auftaktspiel, war das Halbfinale ein richtiger Krimi. Am Ende konnte er sich im 3. Satz durchsetzen. Auch das Finale benötigte einen Entscheidungssatz, welchen er leider knapp abgeben musste und damit 2ter wurde.

Thilo startete nicht gut ins Turnier, konnte gewinnen, wusste aber nicht zu überzeugen. Im Viertelfinale musste er leider gegen Lewin antreten und setzte sich knapp im 3ten durch. Beim Halbfinale wäre sicher mehr möglich gewesen, jedoch fehlte die notwendige Konsequenz. Auch im Spiel um Platz 3 war die Konzentration nicht bei 100%, womit es diesmal „nur“ für Platz 4 reichte.

Lewin hatte einen guten Start, verlor anschließend knapp gegen Thilo und konnte zwei weitere Siege für sich verzeichnen, womit er den 5. Platz belegte. Leon war einer Überraschung sehr nahe, konnte im Viertelfinale den 1. Satz gegen die Nr. 1 gewinnen, verlor aber dann in drei Sätzen. Nach einer weiteren Niederlage und einem Sieg, wurde Leon 7ter.

Insgesamt können wir mit der Leistung unserer Spieler zufrieden sein. Drei spielten eine Altersklasse höher, da sie zuvor in ihrer eigenen unterfordert waren. Jan Huttenloch nahm zur selben Zeit an einer B-Rangliste (Süd/Ost-Deutschland) in München teil. Auch Felix Ma hatte parallel hierzu ein Turnier in Frankreich. In drei Wochen findet die 1. Baden-Württemberg-Rangliste statt. Bald werden wir erfahren, wer sich für diese qualifiziert hat. Wir drücken allen fest die Daumen!