1. Süd/Ost-Deutsche (SOD) Rangliste der Jugend

 

– 6* Halbfinale für den SSV Waghäusel! –

Am 23.06. und 24.06.2018 fand in Regensburg die 1. SOD Rangliste der Jugend statt. Für diese Turnierebene qualifizieren sich die besten Spieler der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen. Vom SSV Waghäusel waren Anna-Lena Zorn, Felix Ma, Jonas Schmid, Akshat Pradeep (alle U13), Eric Meng (U15) und Lewin Rudy (U17) dabei. Wir stellten die meisten Teilnehmer aller BWBV-Vereine.

Anna-Lena spielt aktuell ihre 1te Saison überhaupt und alleine die Qualifikation ist bereits ein sehr großer Erfolg. Erneut zeigte sie eine gute Leistung und erreichte im Einzel sicher das Halbfinale. Dieses war spannend, jedoch musste sie sich knapp im 3ten Satz geschlagen geben. Ihr letztes Spiel um Platz 3 konnte Anna-Lena für sich entscheiden. Auch im Doppel durfte sie sich über Bronze freuen.

Felix gehörte zu den Turnierfavoriten. Ziel war ein Platz unter den ersten drei. Sicher erreichte auch er das Halbfinale. Gegen seinen Doppelpartner zeigte Felix sein bestes Spiel seit langem und stand somit im Finale. Hier war die Luft raus, bereits vor dem Spiel war Felix gesundheitlich angeschlagen und er musste sich mit dem guten 2. Platz zufriedengeben. Im Doppel konnte man den Turniersieg feiern!

Jonas qualifizierte sich im jüngeren Jahrgang gleich für alle drei Disziplinen. Vor allem im Mixed wusste er zu überzeugen und gewann überraschend das Viertelfinale. Nach zwei Niederlagen war die Sensation mit Platz 4 perfekt. Aber auch im Einzel wusste er zu überzeugen und verlor nur sein erstes Spiel. Alle anderen gewann Jonas, womit Platz 9 erreicht wurde. Gemeinsam mit Akshat erspielten sich beide im Doppel den 8. Platz.

Eric startete vom 15. Platz und überraschte mit einem Sieg, gegen den an zwei gesetzten Spieler aus Sachsen. Nach einem Sieg im Viertelfinale, verlor er das Halbfinale und spielte somit um den 3. Platz. Diesen konnte Eric für sich entscheiden, womit er sich um 12 Plätze verbesserte. Im Doppel war leider bereits im Viertelfinale Schluss und es reiche zum Schluss noch für den 7. Platz

Lewin qualifizierte sich im Doppel für die SOD-Ranglisten und konnte sein erstes Spiel gewinnen. Im Viertelfinale unterlag er den Turnierfavoriten und am Ende erspielte Lewin sich Platz 7.

Alle unsere Spieler überzeugten mit einer guten Leistung und erreichten in den jeweiligen Disziplinen immer einen einstelligen Platz. Insgesamt erreichten wir sechsmal das Halbfinale und konnten einmal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze mit nach Hause nehmen. Mit diesen Ergebnissen konnten wir unsere Erwartungen übertreffen und freuen uns bereits auf die 2. RLT am kommenden Wochenende in Konstanz. Alle unsere Spieler haben sich für diese qualifiziert, zusätzlich Akshat im Mixed.